Randneurose

 

[KLI], nicht mehr gebräuchliche Bez. von J. H. Schultz (1955) für eine psych. Problematik, die beim Pat. nicht im «Kern», sondern «außen an der Persönlichkeit» liegt, wie z. B. falsche Schlafgewohnheiten. Diese können über bedeutsame mediierende Folgeprobleme (z. B. Schlaflosigkeit) zu einer Neurose führen.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.