Reproduktionsaufgabe

 

(= R.) [engl. recall task; lat. re- wieder, producere erzeugen], [KOG], ist ein direkter Gedächtnistest (Gedächtnisprüfung), bei dem das Wiedergeben (Reproduzieren) von Informationen (typischerweise Wörter oder Bilder) aus einer vorherigen Lernepisode geprüft wird. Man unterscheidet im Wesentlichen zw. freier und geförderter Reproduktion (free recall; cued recall). Bei der freien Reproduktion sind alle Informationen einer Lernepisode in beliebiger Reihenfolge zu reproduzieren. Bei der geförderten Reproduktion wird zuvor eine Abrufhilfe (cue) für jedes Item der Lernepisode dargeboten, bspw. die semantische Kategorie, der ein Wort angehört.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.