requisite decision models

 

(= r.) [engl. requisite Anforderung, decision Entscheidung], [KOG], Strukturierung und Darstellung eines Entscheidungsproblems, sodass es nach Form und Inhalt von einer Gruppe von Personen akzeptiert und für die Lösungsfindung als ausreichend betrachtet werden kann (Problemlösen). r. haben anders als empirisch-deskriptive Modelle heuristische Funktion (Heuristik) beim Lösen eines konkreten Problems und beanspruchen keine Validität über die konkrete Situation hinaus.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.