Restricted Environmental Stimulation (REST)

 

[engl. eingeschränkte Anregung durch die Umgebung], [KLI], bei versch. Verhaltensstörungen als psychoth. Behandlung eingesetzt. Bereits nach 24 Std. REST, meist gekoppelt mit Selbstinstruktion, die vom Therapeuten eingespielt wird, treten lang anhaltende Reduktionen von Rauchen, Fresssucht, Phobien, manchen kindl. Verhaltensstörungen und psychiatr. Störungen auf.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.