RSVP-Methode

 

[engl. rapid serial visual presentation, RSVP schnelle serielle visuelle Präsentation], [KOG, WA], Methode zur Untersuchung von Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Kurzzeitgedächtnis mittels schneller Darbietung einer längeren Abfolge von visuellen Reizen am selben Ort. Die Aufgabe besteht meist in der anschließenden Wiedergabe der kompletten Sequenz oder von vorher def. Zielreize. In Versuchen mit der RSVP-Methode zeigen sich Phänomene wie Aufmerksamkeitsblinzeln (attentional blink) oder Wiederholungsblindheit (repetition blindness).

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.