Sanguiniker

 

[engl. sanguinic person/temperament; lat. sanguis Blut]; gemäß der altgriech. Temperamentenlehre (Hippokrates) ein Mensch mit expressivem, lebensfrohem und energiegeladenem Temperament. Als neg. Eigenschaften gelten u. a. Unzuverlässigkeit und Wankelmütigkeit. Typologie.