Schalldruckpegel

 

(= S.), [engl. sound pressure level], [WA], physikalisches Maß für die relative Stärke eines Schalls in der Einheit Dezibel (dB SPL). Der S. ist definiert als

 

L%3D10%5Ccdot%20log_%7B10%7D%20%5Cleft%20(%20%5Cfrac%7B%5Ctilde%7Bp%7D%5E%7B2%7D%7D%7Bp_%7B0%7D%5E%7B2%7D%7D%20%5Cright%20)dB%3D20%5Ccdot%20log_%7B10%7D%20%5Cleft%20(%20%5Cfrac%7B%5Ctilde%7Bp%7D%7D%7Bp_%7B0%7D%7D%20%5Cright%20)

 

mit %5Ctilde%7Bp%7D als Schalldruck des interessierenden Schalls und p0 als Bezugsschalldruck, der gleich 20 μPa =2%5Ccdot%2010%5E%7B-4%7D μbar gesetzt ist. Dieser Wert entspricht der absoluten Reizschwelle für einen Ton mit einer Schwingungszahl von 1000 Schwingungen pro Sek.; %5Ctilde%7Bp%7D und p_%7B0%7D%5E%7B2%7D  sind die Schallintensitäten. Als Bezugsschalldruck werden gelegentlich andere Werte verwendet, z. B. die indiv. absolute Schwelle für einen best. Schall (dB SL, SL: sensation level).