schöpferische Synthese

 

(= s.S.) [engl. creative synthesis; gr. σύνθεσις (synthesis) Verknüpfung], [PHI], nach Wundt ein allg. Prinzip des psych. Geschehens. Es besagt, dass die Eigenschaften eines Zusammenhangs psych. Vorgänge nicht in der Summe der Eigenschaften seiner Komponenten bestehen, sondern dass in der Verbindung völlig neue Eigenschaften auftreten, die aus denen ihrer Elemente nicht zu erklären sind. Das Prinzip der s.S. entspricht im Wesentlichen dem der Ganzheit.