Seelenlähmung

 

[engl. paralysis of the soul], [BIO, KLI], nach Nothnagel Verlust der Bewegungs-Erinnerungs-Bilder für eine Extremität oder Körperseite. Nach Brun (1954) lähmungsartiger Zustand, bei dem die aktive Beweglichkeit dadurch fehlt, dass dem motorischen Zentrum wegen Unterbrechung der Assoziationsbahnen die sensiblen Anregungen nicht mehr zugehen. Auf besondere Aufforderung hin können die Muskeln gebraucht werden. Apraxie.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.