Selbstkonzept-Inventar (SKI)

 

2004, R. von Georgi & D. Beckmann, [www.testzentrale.de], [DIA, PER]. Persönlichkeitsstrukturtest. AA Erw. Das SKI ermöglicht die Erfassung von Selbstkonzepten, Erfasst werden die Dimensionen Ich-Stärke, Attraktivität, Vertrauen, Ordnungsliebe und Durchsetzung. Neben der Erfassung des Selbstbildes (SKI-S) ist auch die Erhebung von Fremd- und Idealbild (SKI-F und SKI-I) möglich. Daraus ergeben sich weitere Einsatzmöglichkeiten (z. B. Paar- und Familiendiagnostik, Erfassung von Therapeut- bzw. Arzt-Pat.-Beziehung). Normierung: Das SKI wurde an einer repräsentativen Stichprobe (alte und neue Bundesländer) von N = 1008 normiert. Es liegen T-Werte für die Gesamtgruppe sowie für Frauen und Männer vor. Zudem werden Kennwerte unterschiedlicher (Sub-)Stichproben angegeben (Pat.gruppen und sozioökonomische Gruppen). Bearbeitungsdauer: bei gesunden Testpersonen ca. 10 Min.