sensorisches Vorkonditionieren

 

(= s.V.) [engl. sensory preconditioning; lat. sensus Empfindung], [KOG], in der Periode des s.V. werden zwei neutrale Reize (bedingter Reflex, Konditionierung, klassische) wiederholt geboten. Danach erfolgt die Konditionierung mit einem der beiden Reize, die Prüfung mit dem anderen.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.