Somatisierungsstörung

 

[engl. somatization disorder; gr. σῶμα (soma) Körper], (F45), [KLI], Störungsform aus der großen Klasse der Somatoformen Störungen. Kennzeichnend sind vielfältige, oft wechselnde und wiederholt auftretende körperl. Symptome ohne nachweisbare körperliche Ursachen. Es können alle Körperteile und -systeme betroffen sein, wobei Schmerz, gastrointestinale Beschwerden, pseudoneurolog. und sex. Symptome bes. häufig sind.