Somatotopagnosie

 

[engl. somatotopagnosia; gr. σῶμα (soma) Körper, τόπος (topos) Ort, ἀγνωσία (agnosia) Unkenntnis], [BIO], Agnosie, die sich auf das Erkennen des eigenen Körpers bezieht, ohne dass Störungen der Sensibilität oder der Motorik vorliegen bzw. das gestörte Erkennen erklären können. Körperwahrnehmungsstörungen.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.