Somatotropes Hormon

 

(= STH) [engl. somatotropic hormone], auch: Somatotropin [engl. Growth Hormone (GH)], [PHA], STH wird im Hypophysenvorderlappen gebildet. Es wird durch die Hypothalamushormone Growth-Hormone-Releasing-Hormone (GHGR) und Somatostatin reguliert. STH wird vor allem in der Wachstumszeit benötigt. Ein Mangel führt zu Minderwuchs, eine Überproduktion zu Riesenwuchs. Beim erwachsenen Menschen führt die Überproduktion, z. B. i. R. eines Hypophysenadenoms, zur Akromegalie.