Sommer, Robert

 

(1864-1937), [HIS], Psychiater, Mitbegründer der Gesellschaft für exp. Ps. Sommer studierte in Freiburg, Leipzig und Berlin, promovierte in Berlin bei Heinrich von Stein zum Dr. phil., er schloss dann sein Medizinstudium ab, arbeitete als Assistenzarzt und promovierte in Würzburg 1891 zum Dr. med. 1896 wurde Sommer o. Prof. für Psychiatrie in Gießen, 1904 organisierte er eine Tagung für exp. Ps. in Gießen, die zur Gründung der Gesellschaft für experimentelle Psychologie (heute: Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)) führte. Sommer gehörte deren Vorstand bis 1929 an. Er war ein vielseitiger Autor, Forscher und Erfinder. Zudem war Sommer politisch aktiv.