sone

 

(= S.) [engl. sone], [WA], bezeichnet in der Psychoakustik eine Maßeinheit zur Beschreibung der subj. empfundenen Lautstärke (Lautheit) eines Schallereignisses. Hierbei entspricht eine Lautheit von 1 sone einem Lautstärkepegel von 40 phon (Isophone). Für Lautstärkepegel über 40 phon gilt, dass eine Zunahme um 10 phon zu einer Verdopplung des Lautheitswerts in Sone führt.