Sozialmedizin

 

(= S.) [engl. social medicine; lat. socialis gemeinschaftlich, ars medicina Heilkunst], [GES], ein vieldeutiger Begriff, der zus. mit Sozialhygiene und preventive medicine gebraucht wird und vieles abdeckt, was als öffentliche Gesundheitspflege verstanden wird. Auch die Sozialversicherung wird als zugehörig zum Begriff S. angesehen.