Starbuck, Edwin Diller

 

(1866–1947), [HIS, PER], wurde in Indiana als Sohn einer Quäkerfamilie geboren. Er war Student von William James an der Harvard University, später Schüler von G. Stanley Hall an der Clark University. Er forderte schon früh die stat. Erforschung religiöser Vorstellungen und Erfahrungen (Starbuck, 1899). Mit seinen Untersuchungen über Bekehrungserlebnisse (Starbuck, 1897) kann er als einer der ersten empir. arbeitenden Religionspsychologen gelten. Starbuck lehrte Morallehre und -erziehung an versch. Universitäten.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.