Substanz P

 

(= S.) [engl. substance P], [PHA], Neuropeptid, zu der Gruppe der Tachykine gehörend, mit Funktion als Neurotransmitter bzw. -modulator in der Amygdala, der Substantia nigra, den Basalganglien, dem Hypothalamus und im Rückenmark. S. erfüllt wahrscheinlich versch. Aufgaben: Es vermittelt die nozizeptive Information im Rückenmark, ist an der Verarbeitung sensorischer Information beteiligt, erhöht Erregung und Aktivität und fördert das Sexualverhalten. Einfluss auf die Immunkompetenz. S. gehört zu den am stärksten gefäßerweiternden und damit blutdrucksenkenden Stoffen und beeinflusst die glatte Muskulatur.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.