Sündenbocktheorie

 

[engl. scapegoat theory], [SOZ], ein exp. nicht direkt belegter Erklärungsversuch für die Entstehung von feindlichen Gefühlen (Feindseligkeit) zw. Mitgliedern versch. Gruppen: Die innerhalb der eigenen Gruppe (ingroup) erlebten Ursachen für Aggression werden – zugunsten des Gruppenzusammenhalts – auf Mitglieder von Außengruppen (outgroup) «verschoben».

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.