Systemsicherheit

 

(= S.) [engl. system security; gr. σύστημα (systema) Verbund, das Zusammengestellte], [AO], beschreibt die Eigenschaft komplexer Systeme, die es dem System gestattet, zuverlässig und mit akzeptablem Risiko zu funktionieren. Sie beinhaltet die Prozesssicherheit und die Arbeitssicherheit. Der Begriff der S. betont das Zusammenwirken organisationaler, technischer und menschlicher Faktoren in der aktiven Herstellung von Sicherheit. Sicheres Handeln am Arbeitsplatz.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.