Tack, Werner H.

 

(geb. 1935), [KOG, FSE, HIS], geb. in Dortmund, studierte in Hamburg Ps. Das Diplom erwarb er 1961, die Promotion erfolgte 1966 mit einer Dissertation über psych. Prozesse bei der Interpretation von Radarbildern. 1969 vertrat Tack in Regensburg die Stelle eines Abteilungsvorstehers und Professors für Psychol. Methodik und Math. Ps. 1971 erhielt Tack den Ruf nach Saarbrücken, wo er 2004 emeritiert wurde. 2005 gründete Tack an der Universität des Saarlandes die Kinder-Uni. Im Zentrum der Forschungen von Tack standen Wissenserwerb und WissensnutzungKognitive Modellierung und Methodologie sowie Spieltheorie (Tack, 1976, 1987, 1995). Tack wirkte als Gastwissenschaftler an Institutionen in den Niederlanden, Japan und Georgien. Zu den Ehrungen von Werner Tack zählt die Ernennung zum Ehrensenator der Universität des Saarlandes im Jahr 2011 sowie die Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs).

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.