Täuschung

 

(= T.) [engl. deception], [SOZ], absichtlich verfälschte Angaben (über Sachverhalte bzw. über die eigene Person), die die Gültigkeit von Methoden (Anamnese, Exploration), die auf ungeprüften Selbstauskünften von Pbn beruhen, maßgeblich beeinträchtigen können. Zum Erkennen der T. dienen meist nicht verbale cues. Fälschung(-sverhalten), Kommunikationsbarrieren, nicht verbale Kommunikation, Täuschungsindikatoren, nonverbale und paraverbale.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.