Täuschung

 

(= T.) [engl. deception], [SOZ], absichtlich verfälschte Angaben (über Sachverhalte bzw. über die eigene Person), die die Gültigkeit von Methoden (Anamnese, Exploration), die auf ungeprüften Selbstauskünften von Pbn beruhen, maßgeblich beeinträchtigen können. Zum Erkennen der T. dienen meist nicht verbale cues. Fälschung(-sverhalten), Kommunikationsbarrieren, nicht verbale Kommunikation, Täuschungsindikatoren, nonverbale und paraverbale.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.