Taxonomie

 

(= T.) [engl. taxonomy; gr. τάξις (taxis) Ordnung, νόμος (nomos) Gesetz], [KOG, PÄD], mithilfe einer T. kann ein Ordnungssystem (z. B. hierarchisch) aufgebaut werden. Lernziele im kogn. Bereich werden nach zunehmender Komplexität (Bloom, 1976), im affektiven Bereich nach zunehmender Internalisation (Krathwohl et al., 1969) und im psychomotorischen Bereich nach zunehmender Koordination der Leistung (Dave, 1968) zugeordnet. Im erziehungswiss. Sinne versteht man unter T. inhaltlich neutrale, hierarchisch aufgebaute Kategorienschemata zur Beschreibung bzw. Beurteilung zu erreichender oder erreichter Lernziele. Neben der Bestimmung von Lernzielen finden T. zunehmend Verwendung bei der Klassifizierung von Medien (Schwittman, 1973).

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.