Taylor-Russell-Tabellen

 

[engl. Taylor Russell tables], [DIA], von den Autoren gleichen Namens (Taylor & Russell, 1939) publizierte Tab., welche die Beziehung darstellen zwischen der Höhe der Validität eines Tests, der Höhe des Ausleseverhältnisses und des Prozentsatzes derjenigen Pbn, die sich auch ohne die Anwendung eines Tests in der vom Kriterium geforderten Richtung bewährt haben. Aus diesen Tab. lässt sich ablesen, welchen Erfolg ein Test unter den vorgegebenen Bedingungen hat.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.