Testangst

 

[engl. test anxiety], [DIA], das vor und während der Durchführung von Tests (insbes. von ps. und Schulleistungstests) auftretende Angstgefühl beim Pbn/Schüler, das in Extremfällen zur Verzerrung des «wahren» Leistungsvermögens führen kann. Für die Testtheorie und Testkonstruktion stellt sich Testangst als Problem der Sicherstellung ausreichender Validität dar, da ggf. die Merkmalsausprägung ängstlicher Pbn unterschätzt wird. Die Reliabilität muss durch Testangst nicht tangiert werden, falls die Durchführungsbedingungen immer in gleicher Weise angstbesetzt sind. Prüfungsangst, Schulangst.