Testsystem zur Erfassung von Denk- und Kommunikationsstilen in der Führungskräfte-Entwicklung (TED)

 

1998, von P. Rod-Leger, [AO, DIA], Personalauswahl- und Personalbeurteilungsverfahren. Der Test erfasst Fähigkeiten und Defizite eines Bewerbers oder Mitarbeiters. Der Test liegt in Form eines Selbstbeurteilungsinstruments vor, 140 Items werden auf einer sechsstufigen Skala bewertet. Dabei wird soziale Erwünschtheit als Teil des Selbstkonzepts (Selbstkonzept) interpretiert. Reliabilität: interne Konsistenz (Cronbachs Alpha) zw. r = ,82 und r = ,92, Split-Half-Reliabilitäten (Spearman-Brown und Guttman) zw. r = ,78 und r = ,90.