Thyreocalcitonin

 

(= T.) [engl. thyreocalcitonin; gr. θυρεός (thyreos) Schild(drüse)], Calcitonin, [BIO], Schilddrüsenhormon (Schilddrüsenhormone), das bei erhöhtem extrazellulären Calcium-Spiegel eine Normalisierung bewirkt. T. ist als Antagonist des Parathormons der Nebenschilddrüse zu betrachten. Ausschüttungs- und Wirkungsmechanismus des T. sind noch nicht geklärt.