trade-off

 

(= t.) [engl.] Austausch(beziehung), [KOG, WIR], Erfordernis, i. S. eines Zielkonflikts Eigenschaften von Entscheidungsoptionen gegeneinander abzuwägen. Wenn keine Option alle bestmöglichen wünschenswerten Eigenschaftsausprägungen auf sich vereint, muss bei einer Entscheidung ein t. vorgenommen werden, d. h. auf eine pos. Ausprägung einer Eigenschaft zugunsten einer pos. Ausprägung einer anderen Eigenschaft verzichtet werden. Dies ist z. B. bei Preis und Qualität oft der Fall, da das billigste Produkt selten das Beste ist und Personen abwägen müssen, welche Eigenschaftskombination einen günstigen Kompromiss darstellt. Entscheiden, Entscheidungstheorie, Entscheidungsheuristiken, Entscheiden unter Unsicherheit.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.