Tryptophan

 

(= T.) [engl. tryptophan], [PHA], essenzielle Aminosäure, aus der über 5-Hydroxytryptophan Serotonin (5-Hydroxytryptamin) gebildet wird. T. wird jedoch auch z. T. in Tryptamin, das als Neurohormon zu betrachten ist, umgewandelt. L-Tryptophan wurde vorübergehend als Schlafmittel eingesetzt. Gaben von T. bei Gesunden induzieren schon in kurzer Zeit (ca. 1 Std.) leichte Verstimmung. T. potenziert die Wirkung von Monoaminooxydasehemmern. T. gilt als challenge test. So ist die T.-Depletion [engl. depletion Entleerung] als Reaktivitätstest für das Serotoninsystem etabliert. Depletion von T. führt zu unangenehmen Nebenwirkungen.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.