Tryptophan

 

(= T.) [engl. tryptophan], [PHA], essenzielle Aminosäure, aus der über 5-Hydroxytryptophan Serotonin (5-Hydroxytryptamin) gebildet wird. T. wird jedoch auch z. T. in Tryptamin, das als Neurohormon zu betrachten ist, umgewandelt. L-Tryptophan wurde vorübergehend als Schlafmittel eingesetzt. Gaben von T. bei Gesunden induzieren schon in kurzer Zeit (ca. 1 Std.) leichte Verstimmung. T. potenziert die Wirkung von Monoaminooxydasehemmern. T. gilt als challenge test. So ist die T.-Depletion [engl. depletion Entleerung] als Reaktivitätstest für das Serotoninsystem etabliert. Depletion von T. führt zu unangenehmen Nebenwirkungen.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.