unbewusste Schlüsse

 

(= u.S.) [engl. unconcious inferences], [WA], veraltete Bez. für die von Helmholtz (1867) neben den Empfindungen angenommene Grundlage der Wahrnehmung. In der neueren Ps. entsprechen den u.S. jene Verarbeitungsprozesse (processing), mit denen die cues zu Wahrnehmungsresultaten überführt werden.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.