Vasopressin

 

[engl. vasopressin], syn. Antidiuretisches Hormon (ADH), [PHA], Hormon des Hypophysenhinterlappens (Neurohypophyse), dessen Vorläufer im Hypothalamus gebildet wird. Neuropeptid mit neurotroper Wirkung. Es wird auch in anderen Zellen, so im Thymus, gebildet. Somatische Wirkungen: u. a. Blutdrucksteigerung, Antidiurese. Störungen mit ADH-Defizit führen zu Diabetesinsipidus. Förderung der Sekretion durch StressNikotin u. a. Verabreichung hat mehrere psych. Wirkungen. Diskutiert wird eine behaltensfördernde, aufmerksamkeitsverbessernde und schmerzreduzierende Wirkung.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.