Verhaltensmedizin

 

[engl. behavioral medicine], [GES, KLI], von Birk (1973) eingeführte Bez. für ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, bei dem es um die Integration experimentalpsychol., insbes. lernpsychol.-behavioraler Prinzipien und Techniken mit med. Vorgehen bei der Erforschung von Krankheiten geht. Weiterer Schwerpunkt ist die Anwendung psychol. – v. a. verhaltenstherap. (Verhaltenstherapie) – Verfahren bei der Prävention, Diagnose, Behandlung und Rehabilitation insbes. auch organischer Störungen. Medizinische Psychologie.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.