Verteilungsvolumen

 

[engl. distribution volume], [PHA], ist ein Maß für die Verteilung eines Pharmakons zw. Blutplasma und dem gesamten Körper: Sie wird angegeben in Volumen pro Gewicht (l/kg). Medikamente mit hoher Fettlöslichkeit weisen hohe Verteilungsvolumen auf. Bspw. beträgt für Amitriptylin das Verteilungsvolumen 15 l/kg. Aus dem Verteilungsvolumen kann man ablesen, wie stark ein Medikament im Gewebe gebunden ist. Das Verteilungsvolumen sinkt mit zunehmendem Alter.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.