Waffeneffekt

 

[engl. weapons effect], [EM, SOZ]Berkowitz und LePage (1967) haben in einem sehr frühen Experiment zeigen können, dass das Vorhandensein von Waffen im Versuchslabor bei frustrierten Vpn zu einem höheren Aggressionsniveau führte im Vergleich zu Situationen, in denen nur harmlose Alltagsgegenstände (z. B. Federballschläger) lagen. Es wird dabei davon ausgegangen, dass Waffen mit Aggression assoziiert werden und von daher die Waffen als aggressive Hinweisreize fungieren und es so zu erhöhter Aggression kommt. In einer Metaanalyse von Carlson et al. (1990) ließ sich der Zusammenhang zw. aggressiven Hinweisreizen und vermehrter Aggression bestätigen.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.