Wechsler Adult Intelligence Scale (WAIS-IV)

 

2012, D. Wechsler, [www.pearsonassessment.de], [DIA, KOG, PER], Intelligenztest. AA 16;0 bis 89;11 Jahre. Die WAIS-IV ist gegenüber ihrem Vorgängerverfahren, dem WIE (Wechsler-Intelligenztest für Erwachsene), deutlich verändert. Neu entwickelte Untertests ermöglichen es, Facetten der Intelligenz zu erfassen, die sich in der aktuellen Forschung als bedeutsam herausgestellt haben. Dazu wurde auch die Aufteilung in Verbal- und Handlungsteil aufgegeben und durch vier Indexwerte ersetzt. Darüber hinaus kann ein Gesamt-IQ bestimmt werden. Mit den vier Indizes lassen sich detaillierte Aussagen zu den Bereichen (1) Sprachverständnis, (2) wahrnehmungsgebundenes logisches Denken, (3) Arbeitsgedächtnis und (4) Verarbeitungsgeschwindigkeit treffen. Diese Aufteilung ermöglicht eine differenzierte Einschätzung des Intelligenzniveaus einer Person. Weitere Analysen können auf der Untertestebene vorgenommen werden. So gelingt mit der Profilanalyse eine gezielte Aussage über Stärken und Schwächen einer Person. Normierung: Es liegen repräsentative Normen (N = 1650) für Dt. aus dem Jahr 2012 sowie Validierungsstudien zu versch. klin. Störungsbildern (u. a. Schlaganfall, ADHS, Intelligenzminderung, Depression) vor.