Wellek, Albert

 

(1904–1972), [HIS, PER], Albert Josef Oskar Wellek wurde in Wien geb., legte sein Abitur in Prag ab und studierte Philosophie an der Karls-Universität, zugleich Komposition und Dirigieren am Staatlichen Konservatorium, 1928 promovierte er in Wien zum Dr. phil. in Musikwissenschaft. Kontakt mit Felix Krueger, 1939 Habilitation, 1942/43 Vertretungsprofessur in Halle, 1943 Berufung nach Breslau, 1945 nach Schließung der Universität und einer kurzen Zeit als Bürgermeister in Wusleben (Sudentenland) wird Wellek 1946 an die Universität Mainz berufen, wo er bis zu seiner Emeritierung 1971 Ps. und Musikwissenschaft lehrt. Wellek sah sich als Schüler von Krueger und vertrat eine sog. konkrete Charakterkunde (Wellek, 1966). Er war Autor einer Vielzahl von Büchern über Charakterkunde und Musikps.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.