Wiederholungszwang

 

(= W.) [engl. compulsive repetition], [KLI], zwanghafte Neigung des Menschen, Handlungen, Gewohnheiten usw. ständig zu wiederholen. Bei Unterlassen der als unsinnig erkannten Handlung erfolgt Unruhe, Hemmung. Zwangsstörungen.