Yohimbin

 

[engl. yohimbin], [PHA], psychotroper Stoff (psychotrope Substanzen) aus afrikanischer Baumart, verwandt mit den Rauwolfia-Alkaloiden. Yohimbin ist ein spezif. α2-Rezeptor-Antagonist. Physiol. und psychol. Untersuchungen zeigen kein einheitliches Bild. In niedrigen Dosen finden sich sowohl sympathikomimetische wie auch sympathikolytische Effekte, erst in hohen Dosen treten eindeutig sympathikolytische Wirkungen auf. Durch Yohimbin können Panikattacken induziert werden. Die psych. Effekte scheinen auch dosisabhängig begründet zu sein. Weiterhin verstärkt Yohimbin den Schreckreflex bei gleichzeitiger Verkürzung der Latenz. Yohimbin findet auch Anwendung bei der Therapie sexueller Funktionsstörungen (Sexualstörungen).

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Sicherheit und den Betrieb sowie die Benutzerfreundlichkeit unserer Website sicherzustellen und zu verbessern. Weitere informationen finden Sie unter Datenschutz. Da wir Ihr Recht auf Datenschutz respektieren, können Sie unter „Einstellungen” selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass Ihnen durch das Blockieren einiger Cookies möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Website vollumfänglich zur Verfügung stehen.